Notizen verwalten für chaotische Menschen

Notizen verwalten für chaotische Menschen

Notizen an verschiedenen Stellen verstreut und keinen Überblick mehr? Gar  nicht so leicht, ein System zu finden, dass Du langfristig durchhalten kannst.

Am Bullet Journal bin ich selbst ehrlich gesagt gescheitert (ich nutze nur noch die Monatsübersicht als zusätzlichen analogen Kalender). Und auch sonst war mein Leben lange ein Zettelwald. Vor allem, wenn sich Notizen über einen längeren Zeitraum angesammelt haben, habe ich irgendwann komplett den Überblick verloren.
Bei einem System ist immer das Problem, es auch wirklich dauerhaft durchzuhalten. Und ich habe vor einigen Jahren endlich ein System gefunden, das zwar alles andere als fancy ist, aber für mich gut funktioniert. Ich glaube, was funktionieren kann, ist sehr individuell. Aber vielleicht inspiriert Dich meine Methode zur Vereinfachung.

Wie ich mit gefalteten A4-Zetteln arbeite und wie sich dabei nie zu viel ansammeln kann, erkläre ich in diesem Video.

Notizen verwalten für chaotische Menschen

Wie verwaltest Du Deine Notizen? Was klappt bei Dir super und was überhaupt nicht?

Ich möchte ca. 1-2 x im Monat über neue Blogbeiträge und besondere Angebote rund um die Abschlussarbeit informiert werden.

* Pflichtfeld
 
 
 

Natürlich kannst Du den Newsletter jederzeit wieder abbestellen durch einen Abmeldelink in jedem Newsletter oder eine Mail an info [at] christineheinen.com. Der Versand des Newsletters erfolgt entsprechend meiner Datenschutzerklärung.

Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert